Einsätze 2021


Einsatz Nr. 164/2021

 

Einsatzstichwort

SU-TH1-VERKEHR

Einsatzstelle

Talstr.- Lanzenbach 

Alarmierung

27.11.2021, 23:31

Alarmierte Einheiten

LG Söven

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF

Information:

Die Löschgruppe Söven wurde zu einem Verkehrsunfall auf der Talstraße in Lanzenbach alarmiert. Durch die Einsatzkräfte wurde die Einsatzstelle abgesichert sowie auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen. Der Einsatz war nach ca. 1 Stunde beendet.

Einsatz Nr. 163/2021

 

Einsatzstichwort

SU-B3-M

Einsatzstelle

Schützenstr.- Hennef

Alarmierung

19.11.2021, 19:07

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, A-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF, MTF

Information:

Bericht folgt.

Einsatz Nr. 162/2021

 

Einsatzstichwort

SU-B4-ASE

Einsatzstelle

Im Kornhof - Lauthausen

Alarmierung

09.11.2021 , 12:56 Uhr

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, LG Happerschoss, LG Blankenberg, Tagesalarm, B-Dienst, A-Dienst, GW-A RSK, Polizei, Rettungsdienst  

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF, MTF

Information:

Um kurz vor 13 Uhr wurden wir nach Lauthausen alarmiert. Dort waren die Kameraden der Löschgruppe Happerschoss / Jugendfeuerwehr Happerschoss und Blankenberg, sowie der Löschzug Hennef im Einsatz und benötigen weitere Unterstützung bei der Brandbekämpfung. Wir stellten einen Trupp mit Pressluftatmern und unterstützten die Atemschutzüberwachung.
Im Einsatzverlauf wurde die Einsatztaktik von Pressluftatmern auf Filter umgestellt, sodass unser Trupp mit Flitern ausgestattet in das Brandobjekt vorging. Dort musste die Deckenverkleidung abgetragen werden, um alle Glutnester abzulöschen. Nachdem der Trupp ausgelöst wurde, konnten wir die Rückfahrt antreten und den Einsatz nach knapp einer Stunde beenden.

Einsatz Nr. 161/2021

 

Einsatzstichwort

SU-ABC1-ÖL

Einsatzstelle

Grubenstraße - Kurenbach

Alarmierung

05.11.2021 , 15:38 Uhr

Alarmierte Einheiten

LG Söven

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

MLF, MTF mit Anhänger

Information:

Kein Einsatz für die Feuerwehr.


Einsatz Nr. 160/2021

 

Einsatzstichwort

SU-B3-BMA

Einsatzstelle

Kurhausstr.- Hennef 

Alarmierung

29.10.2021 , 10:53 Uhr

Alarmierte Einheiten

LG Söven , LZ Hennef , Tagesalarm , B-Dienst  

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF

Information:

 

Fehlalarm durch Brandmeldeanlage. 


Einsatz Nr. 159/2021

 

Einsatzstichwort

SU-B3-BMA

Einsatzstelle

Fritz-Jacobi-Str.- Hennef 

Alarmierung

27.10.2021 , 14:28 Uhr

Alarmierte Einheiten

LG Söven , LZ Hennef , Tagesalarm , B-Dienst  

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF

Information:

 

Fehlalarm durch Brandmeldeanlage. 


Einsatz Nr. 158/2021

 

Einsatzstichwort

SU-B3-BMA

Einsatzstelle

Fritz-Jacobi-Str.- Hennef 

Alarmierung

27.10.2021 , 10:53 Uhr

Alarmierte Einheiten

LG Söven , LZ Hennef , Tagesalarm , B-Dienst  

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF

Information:

 

Fehlalarm durch Brandmeldeanlage. 


Einsatz Nr. 157/2021

 

Einsatzstichwort

SU-TH2-HÖHE/TIEFE

Einsatzstelle

Stachelhardt - Ruppichteroth

Alarmierung

26.10.2021 , 15:44 Uhr

Alarmierte Einheiten

LG Söven , LZ Hennef , LG Blankenberg , Fw Ruppichteroth 

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF; MLF; MTF

Information:

Keine drei Tage ist es her, dass unsere Höhensicherung im Einsatz war und heute erhielten wir unsere nächste Alarmierung zu einer abgestürzten Person. Laut der Alarm- und Ausrückeordnung wurden wir mit den Einheiten Blankenberg, Löschzug Hennef und der Freiwillige Feuerwehr Ruppichteroth mit dem Löschzug Winterscheid und dem Tagesalarm zur Unglücksstelle alarmiert. Da zu Beginn nicht klar war wo sich die Person befindet, fuhren wir zuerst in den Bereitstellungsraum in Oberauel. Von diesem wurden wir dann an die Absprungschanze beordert. Vor Ort erkundete unser Gruppenführer die Lage, worauf zwei Trupps zu der Person hinabstiegen. Durch einen Trupp wurde die Umgebung erkundet, um einen Rettungsweg zu finden. Da kein Weg gefunden werden konnte, wurde entschieden einen Rettungshubschrauber mit Seilwinde hinzu zu ziehen. Während dem Anflug wurde die Rettung weiter vorbereitet, dabei wurde der Sichtbereich mit zwei Kettensägen freigeschnitten und die Unfallstelle ausgeleuchtet. Bei Eintreffen des Hubschraubers wurde das Lagebild an die Besatzung übergeben und die technische Rettung besprochen. Mit dem Hubschrauber wurde ein Bergretter zu der verunfallten Person abgelassen. Danach wurde die Person umgelagert und mit dem Hubschrauber gerettet. Anschließend wurde die Person an den Rettungsdienst übergeben.

 

Wir danken für die reibungslose Zusammenarbeit mit den Kameraden der Feuerwehr Ruppichteroth und der Besatzung des Rettungshubschraubers. Der Einsatz konnte nach 4,5 Stunden beendet werden.