Einsatz Nr. 081/2022

 

Einsatzstichwort

SU-GAS2 

Einsatzstelle

Hennef

Alarmierung

26.09.2022,18:23

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, LG Happerschoss, B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

TSF-W, MTF, MZF

Information:

Wir konnten den Einsatz bei Eintreffen abbrechen.

Einsatz Nr. 080/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B2-BMA

Einsatzstelle

Hennef

Alarmierung

21.09.2022,12:40

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, Tagesalarm, B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

TSF-W

Information:

Fehlalarm durch Brandmeldeanlage.

Einsatz Nr. 079/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-BMA

Einsatzstelle

Hennef

Alarmierung

21.09.2022,12:28

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, Tagesalarm, B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

TSF-W

Information:

Fehlalarm durch Brandmeldeanlage.

Einsatz Nr. 078/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B4-ATH/KH/SH

Einsatzstelle

Hennef

Alarmierung

19.09.2022,16:35

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, LG Happerschoss, LG Blankenberg, B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

TSF-W, MTF, diverse privat PKW

Information:

Der Einsatz konnte kurz nach dem ausrücken abgebrochen werden.

Einsatz Nr. 077/2022

 

Einsatzstichwort

SU-TH1-P.TÜR

Einsatzstelle

Kurscheid

Alarmierung

17.09.2022,05:31

Alarmierte Einheiten

LG Söven 

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

TSF-W, MTF, diverse privat PKW

Information:

Die Tür war vor unserem Eintreffen geöffnet. Wir unterstützten den Rettungsdienst und konnten nach 30 Minuten wieder zum Standort. 

 


Einsatz Nr. 076/2022

 

Einsatzstichwort

SU-TH2-HÖHE/TIEFE

Einsatzstelle

Ruppichteroth - Honscheid

Alarmierung

12.09.2022,14:40

Alarmierte Einheiten

LG Söven , LZ Hennef , Tagesalarm

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

 

Information:

 Der Einsatz konnte vor dem ausrücken abgebrochen werden. 

 


Einsatz Nr. 075/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-BMA

Einsatzstelle

Hennef

Alarmierung

06.09.2022,17:22

Alarmierte Einheiten

LG Söven , LZ Hennef , B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

TSF-W, MTF

Information:

 Fehlalarm durch technischen Defekt.

 


Einsatz Nr. 074/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-BMA

Einsatzstelle

Söven

Alarmierung

06.09.2022,08:34

Alarmierte Einheiten

LG Söven , LZ Hennef ,Tagesalarm, B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

TSF-W, MTF

Information:

 Fehlalarm durch Brandmeldeanlage.

 


Einsatz Nr. 073/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-BMA

Einsatzstelle

Söven

Alarmierung

05.09.2022, 09:50

Alarmierte Einheiten

LG Söven , LZ Hennef ,Tagesalarm, B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

TSF-W, MTF, diverse privat PKW

Information:

 Fehlalarm durch Brandmeldeanlage.

 


Einsatz Nr. 072/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-WALD-> B4-ASE

Einsatzstelle

Lichtenberg

Alarmierung

02.09.2022, 13:32

Alarmierte Einheiten

LG Söven , LZ Hennef ,LG Happerschoss, LG Blankenberg, LZ Uckerath, A-Dienst, LZ Ölberg (Königswinter)

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

TSF-W, MTF, diverse privat PKW

Information:

 

Zu einem Flächen- und Waldbrand kam es am 02.09.2022 nahe der K 36 in Hennef Adscheid. Der Rettungshubschrauber Christoph 3 war gerade von einem Einsatz unterwegs in Richtung Köln, als er den Waldbrand sichtete. Die Besatzung alarmierte die Feuerwehr über die Leitstelle und wies die ersten Kräfte über Funk ein.Am Einsatzort stellte sich heraus, dass ein Baum umgestürzt war und dabei eine 1000V Stromleitung umgerissen hatte. Auf Grund Funkenfluges kam es zu dem Flächen- und Waldbrand. Der Einsatzleiter Stadtbrandinspektor Markus ließ die Alarmstufe auf B 4 erhöhen, so dass alle 5 Hennefer Einheiten zur Einsatzstelle beordert wurden. Insgesamt waren 62 Kräfte im Einsatz. Darüber hinaus wurde ein weiterer Tankwagen der Feuerwehr Königswinter zur Einsatzstelle alarmiert. Mit den beiden Tankwagen des Löschzuges Uckerath waren somit drei Tanker vor Ort, die insgesamt rund 50.000l Wasser zur Einsatzstelle brachten. Gebrannt hatte eine Fläche von rund 3.000qm. Zur Brandbekämpfung wurden insgesamt sechs C-Rohre vorgenommen. Begonnen wurde mit der Brandbekämpfung außerhalb des Gefahrenbereichs der abgerissenen Stromleitung. Erst nachdem diese stromlos geschaltet und geerdet war, wurde auch dort das Feuer gelöscht. Wegen des Löschmaßnahmen kam es zu starken Verkehrsbehinderungen auf der B 8. Die Polizei leitete den Verkehr um. Ferner kam es zum Stromausfall in kleinen Bereichen Lichtenbergs. Westnetz war vor Ort und reparierte den Schaden schnellst möglich.

(Quelle: Feuerwehr Hennef)


Einsatz Nr. 071/2022

 

Einsatzstichwort

SU-TH3-P.KLEMMT

Einsatzstelle

Hennef

Alarmierung

01.09.2022, 15:51

Alarmierte Einheiten

LG Söven , LZ Hennef ,Tagesalarm,  B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

TSF-W, MTF

Information:

 

Ein tragischer Arbeitsunfall ereignete sich am 02.09.2022 in einem metallverarbeitenden Betrieb in der Reutherstraße. Beim Umladen von Stahlträgern geriet ein Träger ins Rutschen und begrub einen 24jährigen Arbeiter unter sich. Die Kollegen des Arbeiters hoben den Stahlträger mit einem Kran an und holten den verunfallten Mann hervor.

Umfangreiche Reanimationsversuche des Rettungsdienstes blieben leider ohne Erfolg. Der 24jährige verstarb noch an der Unfallstelle.

(Quelle: Feuerwehr Hennef)


Einsatz Nr. 070/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-BMA

Einsatzstelle

Hennef

Alarmierung

30.08.2022, 20:00

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

TSF-W

Information:

 

Fehlalarm. 

Einsatz Nr. 069/2022

 

Einsatzstichwort

SU-TH1-TIERNOT

Einsatzstelle

Rott

Alarmierung

17.08.2022, 19:54

Alarmierte Einheiten

LG Söven

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

TSF-W, MTF, diverse privat PKW.

Information:

In den Abendstunden wurden wir zu einem festhängenden Greifvogel nach Rott gerufen. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Der Mäusebussard hing in einem Stacheldrahtzaun fest. Wir fixierten den Vogel, damit er sich keine weiteren Verletzungen zuziehen konnte und durchtrennten mit einem Bolzenschneider den Zaun. Ein Versuch den Stacheldraht von dem Tier zu entfernen scheiterte, daher wurde beschlossen den Greifvogel in eine Auffangstation nach Rösrath zu bringen. 

Dort angekommen wurde er direkt begutachtet und mit gekonnten Griffen konnte der Stacheldraht entfernt werden. Danach wurde er auf Verletzungen kontrolliert. Morgen wird der Vogel einem Tierarzt vorgeführt und zeitnah wieder in seinem Revier ausgesetzt. 

Nachdem alle formellen Sachen erledigt waren, wurde den Kameraden noch eine Grifftechnik zum Fixieren von Vögeln gezeigt und einige Dinge, die man im Umgang mit Vögeln beachten sollte erklärt. 

Um 21:30 Uhr waren die Kameraden zurück am Standort.


 

Einsatz Nr. 068/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-WALD

Einsatzstelle

Söven

Alarmierung

16.08.2022, 20:31

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, LZ Uckerath

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

TSF-W, MTF, diverse privat PKW.

Information:

Bericht folgt.

 

Einsatz Nr. 067/2022

 

Einsatzstichwort

SU-TH1-STURM

Einsatzstelle

Söven

Alarmierung

14.08.2022, 03:16

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef (DLK)

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

 TSF-W, MTF

Information:

Eine lose Baumkrone drohte auf die Straße zu fallen.

 

Einsatz Nr. 066/2022

 

Einsatzstichwort

SU-ALARMZUG-WASSERF-HNF-II

Einsatzstelle

Windeck

Alarmierung

12.08.2022, 15:53

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Uckerath

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

 TSF-W, MTF

Information:

 Bericht folgt.

 

Einsatz Nr. 065/2022

 

Einsatzstichwort

SU-TH2-SONSTIG

Einsatzstelle

Dambroich

Alarmierung

10.08.2022, 08:45

Alarmierte Einheiten

LG Söven, Tagesalarm

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

 TSF-W, MTF, Diverse privat PKW

Information:

 Bericht folgt.

 

Einsatz Nr. 064/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B1-NACHSCHAU

Einsatzstelle

Rott

Alarmierung

31.07.2022, 09:22

Alarmierte Einheiten

LG Söven

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

 TSF-W, MTF, Diverse privat PKW

Information:

 Bericht folgt.

 

Einsatz Nr. 063/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B1-FLÄCHE

Einsatzstelle

Rott

Alarmierung

30.07.2022, 21:55

Alarmierte Einheiten

LG Söven

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

 TSF-W, MTF, Diverse privat PKW

Information:

 Bericht folgt.

 

Einsatz Nr. 062/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B2-SONSTIG

Einsatzstelle

Rott

Alarmierung

30.07.2022, 15:09

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, LZ Uckerath 

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

 TSF-W, MTF, Diverse privat PKW

Information:

 Zu einem Schadenfeuer erheblichen Ausmaßes mit spektakulärer Rauchentwicklung kam es am Nachmittag des 30.07.2022 in Hennef-Rott.


Gebrannt hatten insgesamt 170 Rundballen, davon 130 Strohballen und 40 Ballen „Heulage“, die systematisch in Schichten übereinander gelagert waren (Strohmiete).
Das Heu für die Heulage wird mit einem Restfeuchtegehalt von 40-50% geerntet, gepresst und luftdicht in Wickelfolie verpackt. Hierdurch wird es milchsauer vergoren und haltbar gemacht. Heulage dient meist als Raufutter für Pferde.

Die Rauchentwicklung war enorm und aus großer Entfernung sichtbar. Sogar vom Tower des Flughafens Hangelar gab es Rückfragen dazu. Die Bevölkerung wurde daher gewarnt. Hierfür kamen die Warnsysteme Katwarn und Nina zum Einsatz. 

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand die Strohmiete im Vollbrand. Das Feuer drohte auf die Waldfläche einer angrenzenden Böschung überzugreifen. Es wurde daher ein massiver Löschangriff vorbereitet. Dazu wurden von zwei Seiten gleichzeitig insgesamt 6 C-Rohre vorgenommen. Darüber hinaus kam ein Wasserwerfer zum Einsatz. In der Spitze wurden insgesamt 2.100l Wasser pro Minute abgegeben. Dabei benötigte allein der Wasserwerfer 1.200l pro Minute sowie die 6 C-Rohre jeweils ca. 150l Wasser pro Minute.

Bei einem derart hohen Wasserbedarf ist die Wasserversorgung eine Herausforderung. Diese konnte nicht allein durch das vorhandene Hydrantennetz sichergestellt werden. Neben dem Hydranten kamen daher die beiden beim Löschzug Uckerath stationierten Tankwagen zum Einsatz. 

Diese fuhren im Pendelverkehr zwischen einem weiteren Hydranten und der Einsatzstelle hin und her und sorgten für einen großen Teil der Wasser­ver­sorgung. Die beiden Fahrzeuge wurden mehrfach aufgetankt und lieferten insgesamt ca. 110.000l (!) Wasser zu. Ein Auftankvorgang am Hydranten dauerte ca. 10-15 Minuten. 

Die Tankwagen sind aus Gewichtsgründen mit 9.000l und 12.000l in der Feuerwache Uckerath stationiert. Im Einsatzfall ist eine Befüllung des Tankes bis auf 12.000l bzw. 17.000l zulässig. Beide Fahrzeuge wurden dreimal befüllt, so dass es zu der enormen Liefermenge kam (9+12+12+12)+(12+17+17+17).

Auf Grund des massiven Wassereinsatzes konnte eine Brandausbreitung auf die angrenzende Waldfläche weitgehend verhindert werden. Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurde das abgelöschte Brandgut per Teleskoplader auseinandergezogen, separiert und an einer vom Hauptfeuer entfernten Stelle weiter abgelöscht. Das abgelöschte Stroh und Heu ist nicht mehr verwertbar und muss entsorgt werden. Den Teleskoplader bediente der 35jährige Junglandwirt bzw. Eigentümer selbst. Später kam ein weiterer Teleskoplader dazu.

Während der mehrstündigen Löscharbeiten war die Straße „Auf den Hähnen“ zwischen Hennef – Rott und Dambroich voll gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr um.

Warum es zu dem Brandausbruch kam, ist völlig unklar. Die Polizei war vor Ort. Einsatzleiter war Stadtbrandinspektor Uwe Faber. 60 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

 (Quelle: Feuerwehr Hennef)


 

Einsatz Nr. 061/2022

 

Einsatzstichwort

SU-TH2-SONSTIG

Einsatzstelle

Söven

Alarmierung

15.07.2022, 16:02

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, Tagesalarm 

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

 TSF-W, MTF, Diverse privat PKW

Information:

 

 

Einsatz Nr. 060/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-WALD >>> B4-ASE

Einsatzstelle

Hennef

Alarmierung

19.07.2022, 17:43

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, LG Happerschoss, LG Blankenberg, LZ Uckerath, A-Dienst, B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

 TSF-W, MTF

Information:

Zu einem ausgedehnten Waldbrand wurde die Feuerwehr Hennef am frühen Abend des 19.07.2022 alarmiert. Gebrannt hatte es im Wald oberhalb des Kurparks und unterhalb der Hochschule Bonn – Rhein – Sieg, Campus Hennef.

Es kam zu einer enormen Rauchentwicklung, die kilometerweit zu sehen war. Erste Notrufe erfolgten von Passanten der Bonner Straße.

Die Anfahrt zur Einsatzstelle gestaltete sich schwierig, da unklar war, an welcher Stelle der Brandort war. Die Alarmierungsstufe wurde daher bereits kurz nach dem ersten Alarm auf „B 2“ (Alarm für eine erweiterte Gruppe) und wenig später auf „B 3“ (Alarm für einen Löschzug) und dann auf „B 4“ (Alarm für 2 Löschzüge) erhöht. Auf Grund der Alarmstufenerhöhung waren die Sirenen in weiten Teilen des Stadtgebietes zu hören.

Neben dem originär zuständigen Löschzug Hennef kamen daher noch die Löschgruppe Söven sowie der Tankwagen des Löschzuges Uckerath zur Einsatzstelle. Der Tankwagen verfügt über ca. 12.000 l Wasser und war für den Fall der unzureichenden Wasserversorgung hinzugezogen worden. Er kam letztlich aber nicht zum Einsatz, da ein ausreichend großes Hydrantennetz vorhanden war. 

Gebrannt hatte eine sehr große Waldfläche von ca. 40m x 50m (rund 2.000 qm). Das Feuer breitete sich in Hanglage schnell nach oben aus und drohte auf weitere Waldstücke über zu greifen. 

Die Feuerwehr organisierte daher schnellst möglich die Wasserversorgung. Ein Hydrant in der Straße „Zum Steimelsberg“ mit großem Lei­stungs­­volumen stand zur Verfügung. Von diesem Hydranten aus wurde das HLF 20 des Löschzuges Hennef mit Wasser versorgt und davon ausgehend das Wasser per Schlauchleitungen ca. 350 m weit in das Waldgebiet gepumpt. An der Brandstelle wurden dann 3 Rohre vorgenommen sowie Feuerpatschen eingesetzt.

Auf Grund des schnellen Eingreifens der Feuerwehr und des massiven Wassereinsatzes, konnte das Feuer schnell gelöscht werden.

Parallel zu dem Einsatz in Geistingen kam es zu einem weiteren Alarm wegen eines vermeintlichen Waldbrandes in Allner. Hierbei handelte es sich um einen Fehlalarm.

Der Einsatz verlangte den Einsatzkräften einiges ab. Bei fast 38 Grad Celsius Hitze und mit Brandschutzkleidung ausgestattet, waren die Löschmaßnahmen extrem herausfordernd. In diesem Zusammenhang hatte ein Feuerwehrmann Kreislaufprobleme und wurde per Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Die Brandursache ist der Feuerwehr nicht bekannt. Die Polizei war vor Ort.

Einsatzleiter war Brandoberinspektor Bernd Gottschalk. 61 Feuerwehrleute waren im

 

Einsatz.(Quelle: Feuerwehr Hennef)


 

Einsatz Nr. 059/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-BMA

Einsatzstelle

Söven

Alarmierung

19.07.2022, 08:50

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef,Tagesalarm, B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

 TSF-W

Information:

Fehlalarm durch Brandmeldeanlage.

 

Einsatz Nr. 058/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-BMA

Einsatzstelle

Hennef

Alarmierung

17.07.2022, 09:31

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, A-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

 TSF-W

Information:

Die Brandmeldeanlage wurde durch Wasserdampf ausgelöst. Wir konnten den Einsatz kurz nach Eintreffen abbrechen. 

 

Einsatz Nr. 057/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-BMA

Einsatzstelle

Hennef

Alarmierung

01.07.2022, 20:20

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, A-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

 TSF-W

Information:

Die Brandmeldeanlage wurde durch einen verschmorten Plastikbecher ausgelöst. Der Löschzug Hennef kontrollierte und belüftete die Räume. Wir konnten den Einsatz kurz nach Eintreffen abbrechen.

 


 

Einsatz Nr. 056/2022

 

Einsatzstichwort

SU-P.TÜR

Einsatzstelle

Dambroicrh

Alarmierung

29.06.2022, 00:31

Alarmierte Einheiten

LG Söven

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

 TSF-W, MTF

Information:

Die Tür wurde durch Angehörige geöffnet.

 

Einsatz Nr. 055/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-BMA

Einsatzstelle

Hennef

Alarmierung

23.06.2022, 13:14

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, Tagesalarm

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

 TSF-W

Information:

Fehlalarm durch BMA.

 


 

Einsatz Nr. 054/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B2-SONSTIG

Einsatzstelle

Kurenbach

Alarmierung

20.06.2022,03:08

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

 TSF-W

Information:

In der Nacht von Sonntag auf Montag kam es durch Blitzeinschläge während des Gewitters zu zwei Feuern in Hennef.

Zunächst wurden um 03:17 Uhr die Löschgruppe Söven und der Löschzug Hennef mit dem Stichwort "B2" nach Kurenbach alarmiert. Dort sollten mehrere Bäume in brennen. Bei Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich heraus, dass zusätzlich noch ein 5x5 Meter großer Holzschuppen in Brand geraten war.

Mit 2 C-Rohren konnte der Brand schnell gelöscht werden. Im Zuge der Nachlöscharbeiten wurde außerdem Löschschaum eingesetzt um ein Wiederaufflammen von Glutnestern zu verhindern.

Parallel zu dem Einsatz in Kurenbach wurde die Löschgruppe Blankenberg um 3:32 Uhr nach Süchterscheid alarmiert. Hier brannte ein Hochsitz, ebenfalls ausgelöst durch einen Blitzeinschlag. Der Brand wurde mittels Schnellangiffsleitung gelöscht.

Beide Einsätze konnten gegen 5:00 Uhr beendet werden.

(Quelle Feuerwehr Hennef)


 

Einsatz Nr. 053/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-BMA

Einsatzstelle

Hennef

Alarmierung

15.06.2022,20:10

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

 TSF-W

Information:

Essen auf Herd.

 

 


 

Einsatz Nr. 052/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-GEBÄUDE 

Einsatzstelle

Hennef-Warth

Alarmierung

11.06.2022,02:51

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

 TSF-W

Information:

„B 3-Gebäude, brennt Garage“ war das Alarmierungsstichwort in den Nachtstunden des 11.06.2022. (B3 = Alarm für einen Löschzug).

Alarmiert wurde der Löschzug Hennef sowie die Löschgruppe Söven. Es war der erste Feueralarm für die LG Söven nach dem desaströsen Schadenfeuer im eigenen Feuerwehrhaus. Die LG Söven war mit einem TSF-W (Tragkraftspritzenfahrzeug Wasser) vor Ort und war direkt nach dem KDOW 2 und dem HLF 20 des Löschzuges Hennef an der Einsatzstelle eingetroffen.

Bei Eintreffen der ersten Kräfte der Feuerwehr brannte ein freistehender Geräteschuppen der Größe 3m x 5m in voller Ausdehnung. Der aus Holz errichtete Schuppen war mit einem Wellblechdach ausgestattet. In dem Objekt standen Gartengeräte sowie ein Benzinrasenmäher und ein Benzinrasentraktor. Ferner war im Schuppen eine geringe Menge Kraftstoff untergebracht. Gasflaschen befanden sich dort nicht.

Zur Brandbekämpfung wurden 2 C-Rohre vorgenommen. Die vorgehenden Trupps waren dazu mit Atemschutzgeräten ausgestattet. Nach kurzer Zeit war das Feuer in der Gewalt. Der Schuppen wurde durch das Feuer zerstört. Ferner war der hölzerne Zaun zum Nachbarn hin teilweise verbrannt sowie ein Gewächshaus des Nachbarn durch das Feuer stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Eine weitere Brandausbreitung auf nahestehende Gebäudeteile konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhindert werden.

Gemeldet wurde das Feuer durch Nachbarn, die zwei Häuser entfernt wohnen. Diese bemerkten das Feuer und alarmierten die Feuerwehr. Ferner informierten sie die Eigentümer des Gartenschuppens, so dass diese ihr Haus sicherheitshalber rechtzeitig verlassen konnten.

Die Brandursache ist der Feuerwehr nicht bekannt. Die Polizei war vor Ort.
Einsatzleiter war Brandoberinspektor Bernd Gottschalk. 33 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

(Quelle Feuerwehr Hennef)


 

Einsatz Nr. 051/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-BMA

Einsatzstelle

Hennef

Alarmierung

06.06.2022, 23:07

Alarmierte Einheiten

LG Blankenberg

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

 

Information:

-------------

 

Einsatz Nr. 050/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B4-GEBÄUDE

Einsatzstelle

Söven

Alarmierung

06.06.2022, 23:02

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, LG Happerschoss, LZ Uckerath, A-Dienst B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

 

Information:

 

Nach einem Brand im Feuerwehrhaus der Löschgruppe Söven wurden alle Fahrzeuge der Einheit schwer beschädigt oder zerstört.

Um 23:02 Uhr bemerkte eine Passantin eine Rauchentwicklung in der Fahrzeughalle der Sövener Feuerwehr und setze einen Notruf ab.

Als kurz nach der Alarmierung die ersten Mitglieder der Löschgruppe am Feuerwehrhaus eintrafen, stand das MLF (Mittleres Löschfahrzeug) bereits in Vollbrand, zudem hatte das Feuer bereits in den Dachstuhl übergegriffen. Die Rauchentwicklung war so stark, dass ein Betreten der Halle ohne Brandschutzkleidung und Atemschutz nicht mehr möglich war.

Drei Minuten nach der ersten Alarmierung wurde die Alarmstufe auf "B4" erhöht, sodass zusätzlich zum Löschzug Hennef noch der Löschzug Uckerath und die Löschgruppe Happerschoß nach Söven alarmiert wurden. Folglich liefen die Sirenen in ganz Hennef.

Mehrere Trupps unter Atemschutz bekämpften das Feuer im Innen- und Außenangriff und über die Drehleiter. Nachdem die Tore geöffnet werden konnten, wurden nacheinander die noch fahrtüchtigen Fahrzeuge der Einheit aus der Halle gefahren. Nach ca. 90 Minuten war das Feuer gelöscht.

Insgesamt waren 80 Einsatzkräfte aus den Einheiten Söven, Hennef, Happerschoss und Uckerath vor Ort. Die Löschgruppe Blankenberg wurde parallel zu einer einlaufenden Brandmeldeanlage im Hennefer Stadtzentrum alarmiert und stellte im Anschluss den Grundschutz für das Stadtgebiet sicher. Einsatzleiter war Stadtbrandinspektor Markus Henkel.

Drei Feuerwehrleute zogen sich eine leichte Rauchgasvergiftung zu, konnten aber vom Rettungsdienst vor Ort behandelt werden.

Die Brandursache ist nicht bekannt und wird durch die Kriminalpolizei ermittelt.

Durch den Brand wurde das MLF vollständig zerstört. Das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 10), der ganz neue Schlauchwagen 2000 (SW 2000) und das Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) sind noch fahrtüchtig, wurden durch den Brandrauch aber schwer beschädigt. Ob diese Fahrzeuge in Zukunft weiter genutzt werden können, muss durch einen Sachverständigen festgestellt werden. Außerdem wurde auch die Einsatzkleidung nahezu vollständig zerstört.

Der Brandschutz in dem Einsatzgebiet der Löschgruppe Söven wird zunächst durch die Löschzüge Hennef und Uckerath und den Löschzug Uthweiler aus Königswinter sichergestellt.

Aktuell hat die Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft der Löschgruppe Söven innerhalb der Feuerwehr Hennef höchste Priorität. Eine Pressemeldung zum weiteren Vorgehen folgt.

(Quelle Feuerwehr Hennef) 


 

Einsatz Nr. 049/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-BMA

Einsatzstelle

Hennef

Alarmierung

05.06.2022, 12:45

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF

Information:

Essen auf Herd. 

 

Einsatz Nr. 048/2022

 

Einsatzstichwort

SU-TH1-SONSTIG

Einsatzstelle

Kurenbach

Alarmierung

30.05.2022, 06:31

Alarmierte Einheiten

LG Söven, Tagesalarm mit DLK

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF

Information:

 

Die Löschgruppe Söven wurde mit dem Stichwort TH1-SONSTIG Baum auf Fahrbahn nach Kurenbach alarmiert. Vor Ort musste ein Baum mittels Kettensäge entfernt werden. Im Laufe des Einsatzes wurde die Drehleiter zur Unterstützung nachgefordert. Der Einsatz konnte nach ca. 2 Stunden beendet werden.

 

Einsatz Nr. 047/2022

 

Einsatzstichwort

SU-TH1-HIRD

Einsatzstelle

Westerhausen

Alarmierung

29.05.2022, 18:59

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef KFZ DLK

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF, MTF

Information:

 Die Löschgruppe Söven wurde zusammen mit der DLK Hennef zu einer Tragehilfe alarmiert. Da ein Transport über die Drehleiter nicht möglich war, wurde die Person mittels Schleifkorbtrage über das Treppenhaus ins Freie verbracht.

 


 

Einsatz Nr. 046/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-BMA

Einsatzstelle

Hennef

Alarmierung

25.05.2022,07:14

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF

Information:

 

Fehlalarm durch Bauarbeiten. 

 

Einsatz Nr. 045/2022

 

Einsatzstichwort

SU-TH1-VERKEHR

Einsatzstelle

L143

Alarmierung

21.05.2022, 21:15

Alarmierte Einheiten

LG Söven

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF

Information:

Die Löschgruppe Söven wurde zu einem Verkehrsunfall auf der l143 auf höhe der Ortschaft Dambroich alarmiert. Durch die Einsatzkräfte wurde die Einsatzstelle abgesichert sowie auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen. Der Einsatz war nach ca. 1 Stunde beendet.

 

Einsatz Nr. 044/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-BMA

Einsatzstelle

Hennef

Alarmierung

18.05.2022, 08:48

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, Tagesalarm, B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF

Information:

 

Fehlalarm durch Wartungsarbeiten. 

 

Einsatz Nr. 043/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-BMA

Einsatzstelle

Hennef

Alarmierung

17.05.2022, 13:08

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, Tagesalarm, B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF

Information:

 

Fehlalarm durch Brandmeldeanlage. 

 

Einsatz Nr. 042/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B4-TIEFGARAGE

Einsatzstelle

Hennef

Alarmierung

14.05.2022, 18:13

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, LG Happerschoss B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF, SW, MTF

Information:

Die Löschgruppe Söven wurde zu einem  B4-Tiefgarage ins Hennefer Zentrum alarmiert.. Vor Ort stellten wir einen Sicherheitstrupp, unterstützten bei der Belüftung der Tiefgarage und evakuierten den darüberliegende Lebensmittelmarkt.

 

Nach knapp 45 Minuten wurden wir aus dem Einsatz entlassen und konnten wieder zurück zum Standort.


 

Einsatz Nr. 041/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-BMA

Einsatzstelle

Hennef

Alarmierung

03.05.2022, 16:03

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF

Information:

 

 Ausegelöste Brandmeldeanlage durch Wasserdampf. 


 

Einsatz Nr. 040/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-BMA

Einsatzstelle

Hennef

Alarmierung

27.04.2022, 16:55

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF

Information:

 

 Ausegelöste Brandmeldeanlage durch angebranntes Essen in einem Backofen. 


 

Einsatz Nr. 039/2022

 

Einsatzstichwort

SU-TH2-HÖHE/TIEFE

Einsatzstelle

Absprungschanze Stachelhardt

Alarmierung

16.04.2022, 14:45

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, LG Blankenberg, Rettungsdienst, Feuerwehr Ruppichteroth 

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF, MTF

Information:

Am heutigen Nachmittag wurden wir zur Absprungschanze an der Stachelhardt gerufen. Dort war ein Gleitschirmflieger nach dem Start abgestützt und in einem Baum direkt unterhalb der Startrampe hängen geblieben. Nach der ersten Rückmeldung sollten wir die Einsatzstelle von oben, dem Stadtgebiet Ruppichteroth, anfahren. 

Bei unserem Eintreffen wurde sofort die Rettung des Verunfallten eingeleitet. Dazu stieg ein Kamerad mit Steigeisen in den Baum auf. Dort wurde der Gleitschirmflieger in unser Sicherungssystem eingebunden und abgelassen. Am Boden angekommen wurde er an den Rettungsdienst übergeben. Nachdem alles zusammen gepackt war, haben wir die Heimreise angetreten. 

Im Gerätehaus wurden dann alle benutzten Gerätschaften geprüft und für den nächsten Einsatz fertig gemacht. Nach knapp 3 Stunden waren die Arbeiten beendet. 

 


 

Einsatz Nr. 038/2022

 

Einsatzstichwort

SU-TH1-SONSTIG

Einsatzstelle

Rott

Alarmierung

12.04.2022, 22:04

Alarmierte Einheiten

LG Söven

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF

Information:

Zu einer Türöffung wurden wir kurz nach 22 Uhr alarmiert. Vor Ort hat sich eine Familie ausgeschlossen. Da in der Wohnung Essen auf dem eingeschalteten Herd stand und die Gefahr eines Brandes bestand, öffneten wir die Türe mittels Türfallengleiter und kontrollierten den Herd. Nach 20 Minuten waren wir wieder am Standort. 

 


Einsatz Nr. 037/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-M

Einsatzstelle

Hennef

Alarmierung

11.04.2022, 13:19

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, A-Dienst, Polizei, Rettungsdienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF, MTF

Information:

Der heutige Einsatz führte uns in den Mittagsstunden nach Hennef. In einer Wohnung ist ein Kühlschrank in Brand geraten und hat dabei auch Gegenstände in der Umgebung in Flammen gesetzt. Durch die Feuerwehr Hennef wurde ein Rauchvorhang an der betroffenen Wohnung gesetzt und parallel die Türe aufgebrochen. Da sich nach ersten Angaben noch eine Person in der Wohnung befinden sollte, wurde ein mit Pressluftatmern ausgerüsteter Trupp in die Wohnung geschickt. Als klar war, dass sich keine Person mehr in der Wohnung befand, wurde eine Brandbekämpfung durchgeführt. Das Feuer wurde schnell gelöscht. Parallel dazu kontrollierte ein weiterer Trupp das Treppenhaus und schaffte Belüftungsöffnungen.

Nach knapp einer Stunde wurden wir aus dem Einsatz entlassen und fuhren zurück zum Standort.


 

Einsatz Nr. 036/2022

 

Einsatzstichwort

SU-TH1-VERKEHR

Einsatzstelle

Söven

Alarmierung

10.04.2022, 05:04

Alarmierte Einheiten

LG Söven, Polizei, Rettungsdienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF

Information:

Um 5:04 Uhr war die Nacht, mit der Alarmierung zu einem Verkehrsunfall, für uns beendet. In einer langgezogenen Kurve ist ein Auto von der Fahrbahn abgekommen, in einem Grünstreifen gegen einen Baum geprallt und letztlich im Gehwegbereich zum liegen gekommen. Bei unserem Eintreffen wurde der Fahrer bereits im Rettungswagen behandelt. Wir sicherten die Unfallstelle ab und nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf. Außerdem klemmten wir die Batterie des Fahrzeugs ab, um eine Gefährdung auszuschließen und einer Entzündung vorzubeugen. Ein Abschleppunternehmen wurde hinzugezogen, um das Fahrzeug zu bergen. Zuletzt unterstützten wir beim Einsammeln der Trümmerteile und kehrten das Ölbindemittel auf. Nach ca. 1,5 Stunden war der Einsatz bei Sonnenaufgang beendet.

 

Einsatz Nr. 035/2022

 

Einsatzstichwort

SU-ABC1-ÖL

Einsatzstelle

Sövener Straße (L331) --> Bereich Sövener Ortskern

Alarmierung

08.04.2022, 18:18

Alarmierte Einheiten

LG Söven, B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF, MTF mit Anhänger

Information:

Kurz nach unserem letzten Einsatz wurden wir zu einer Ölspur im Bereich der Sövener Straße gerufen. Vor Ort war eine größere Verunreinigung mit Öl sichtbar, welche abgestreut wurde. Bei der weiteren Erkundung wurde festgestellt, dass sich die Ölspur knapp 1,5 km weiter durch den kompletten Ortskern von Söven zog. Auch hier streuten wir die Straße ab und stellten zur Warnung des Verkehrs Hinweisschilder auf. Nach ca. 1,5 Stunden waren wir wieder einsatzbereit am Standort.

Einsatz Nr. 034/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-GEBÄUDE

Einsatzstelle

Hennef

Alarmierung

08.04.2022, 17:44

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF, SW

Information:

Heute wurden wir zu einem Gebäudebrand gerufen, bei welchem ein Topf mit Öl brennen sollte. Der ersteintreffende Löschzug Hennef löschte den Brand mit einer Decke und konnte die Gefahr der Brandausbreitung abwenden. Wir konnten den Einsatz zügig abbrechen.

 


Einsatz Nr. 033/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-BMA

Einsatzstelle

Hennef

Alarmierung

01.04.2022, 08:17

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF

Information:

Fehlalarm durch BMA.

Einsatz Nr. 032/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-M

Einsatzstelle

Hennef

Alarmierung

31.03.2022, 00:22

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, A-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF, SW

Information:

„Wohnungsbrand – Menschenleben in Gefahr“ hieß es in den Nachtstunden des 31.03.2022 in Hennef Geistingen.

 Gebrannt hatte es in einem 3-Parteien-Haus aus dem Baujahr 1900 im Erdgeschoss. Die Wohnung verläuft über mehrere Etagen und wird von einer 3-köpfigen Familie bewohnt. Nach Mitternacht wurde der Familienvater durch Explosionsgeräusche aus dem Schlaf gerissen. Er ging von der 1. Etage runter ins Wohnzimmer und bemerkte einen brennenden Akku, der zu einem Elektrowerkzeug gehört. Der Akku hatte bereits das Sofa im Wohnzimmer in Brand gesetzt. 

Sofort holte der Mann seine schwangere Frau und seinen 6jährigen Sohn aus dem Haus und begann anschließend mit Löschmaßnahmen per Feuerlöscher. Ihm gelang es, das Feuer weitgehend zu ersticken. 

Der zuerst eintreffende Rettungsdienst machte einen weiteren Bewohner einer anderen Wohnung auf das Feuer aufmerksam und holte ihn aus dem Haus. Anschließend versorgte der Rettungsdienst die Familie. Die Mutter und der Sohn wurden vorsorglich per Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Der Familienvater kommt bei Verwandten unter. Die Wohnung ist vorläufig nicht mehr bewohnbar. Die anderen Wohnungen im Haus wurden durch das Feuer nicht in Mitleidenschaft gezogen, so dass der Bewohner der anderen Wohnung nach Abschluss des Einsatzes wieder in seine Räume konnte.
 
Die Feuerwehr führte Nachlöscharbeiten per Kleinlöschgerät durch. Parallel gingen weitere Trupps zur Personensuche im Haus vor. Es befanden sich aber bereits alle Menschen außerhalb des Hauses. Ferner wurde das Objekt überdruckbelüftet.

Brandursachenermittler der Polizei waren vor Ort. Wie es zu der Explosion des Akkus kommen konnte ist der Feuerwehr nicht bekannt. 

(Quelle: Feuerwehr Hennef)

Einsatz Nr. 031/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-Gebäude

Einsatzstelle

Hennef

Alarmierung

28.03.2022, 17:58

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF, SW

Information:

Wir konnten den Einsatz bei Eintreffen abbrechen.

Einsatz Nr. 030/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B4-ATH/KH/SH

Einsatzstelle

Hennef

Alarmierung

26.03.2022, 00:15

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, LG Happerschoß, Polizei

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF

Information:

Zu einem Feueralarm in einer Seniorenresidenz kam es am 26.03.2022 nach Mitternacht. Gebrannt hatte die Außenfassade unterhalb des Schriftzuges der Residenz auf einer Fläche von ca. 15 qm. Das Feuer war im 1. OG neben einem Balkon an der Fassade entstanden und breitete sich nach oben bis kurz unter das Dach aus. Da ein Seniorenheim einen besonderen Gefahrenschwerpunkt bildet, wurden neben dem Löschzug Hennef auch die Löschgruppen Happerschoß und Söven alarmiert. Die Alarmierung erfolgte auch per Sirenenalarm als „B4“ (Einsatz für 2 Löschzüge) Gemeldet wurde das Feuer von gegenüber der Residenz wohnhaften Nachbarn. Sie bemerkten den Feuerschein und alarmierten sowohl die Nachtwache als auch die Feuerwehr. Bei Eintreffen der Feuerwehr war das Feuer weitgehend aus. Gelöscht hatte es die Besatzung der zuerst eingetroffenen Polizei. Die beiden Beamten liefen auf den Balkon und löschten das Feuer mittels 2 Feuerlöschern. Durch die Löschmaßnahmen der Polizei konnte Schlimmeres verhindert werden. Die Feuerwehr führte Nachlöscharbeiten durch und kontrollierte die Fassade per Wärmebildkamera. Teile des Wärmedämmverbundsystems wurden für die Nachlöscharbeiten entfernt. Sicherheitshalber wurden während der Einsatzmaßnahmen die in der Nähe des Feuers liegenden Zimmer geräumt. Nach Abschluss des Einsatzes konnten alle Bewohner wieder zurück in ihre Räume. Es war keinerlei Rauch in das Gebäude eingedrungen. Die Brandursache ist der Feuerwehr nicht bekannt. Die Polizei war vor Ort. Einsatzleiter war Brandoberinspektor Bernd Gottschalk. 47 Feuerwehrleute waren im Einsatz. (Quelle: FW Hennef)

 


Einsatz Nr. 029/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B1-SONSTIG

Einsatzstelle

Kurenbach

Alarmierung

20.03.2022, 14:17

Alarmierte Einheiten

LG Söven, Polizei

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF, SW

Information:

Am frühen Nachmittag wurden wir zu einer Rauchentwicklung im Bereich des Waldes in Kurenbach alarmiert. Eine kurze Suche brachte uns zügig zum Brandort. Vor Ort wurden durch einen Landwirt alte Futtermittelsäcke verbrannt, welche bei unserem Eintreffen aber schon erloschen waren. Wir kontrollierten dennoch, ob das gesamte Feuer gelöscht war und konnten nach knapp 30 Minuten wieder zurück zum Standort fahren.

 


Einsatz Nr. 028/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B4-TIEFGARAGE

Einsatzstelle

Königstraße - Hennef

Alarmierung

16.03.2022, 22:54

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, LG Happerschoß, B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF, SW, MTF

Information:

 

 Zum dritten Mal innerhalb von neun Tagen brannte es in derselben Tiefgarage in der Königstraße. Zwei Notrufe waren bei der Leitstelle Rhein-Sieg dazu eingegangen.

Auch diesmal waren die Sirenen im Stadtgebiet zu hören, da nach dem Stichwort „B4 Tiefgarage" (B4 = Einsatz für zwei Löschzüge) alarmiert wurde.

Bei Eintreffen der ersten Kräfte der Feuerwehr war eine starke Verrauchung des Gebäudes festzustellen. Es brannte in einer Parkbox rechts. Die Brände am 08.03. und 11.03.2022 befanden sich jeweils an anderen Stellen in der Garage.

Bei dem betroffenen Objekt handelt es sich um ein großes Mehrfamilienhaus mit insgesamt 22 Wohn- und 3 Gewerbeeinheiten. Gemeldet sind im rechten Bereich des Hauses 35 Personen und im linken Trakt 26 Personen, insgesamt somit 61 Bewohner.

Gebrannt hatte wieder Unrat, eine Matratze, OSB – Platten und ein Autoreifen.

Zur Brandbekämpfung wurde ein C-Rohr vorgenommen. Insgesamt wurden hierfür ca. 400 Liter Wasser verbraucht. Parallel zu den Löschmaßnahmen wurde das Gebäude geräumt. Alle Bewohner wurden gebeten, das Gebäude zu verlassen. Ferner wurde die Immobilie überdruckbelüftet.

Zur Brandbekämpfung und Gebäudeevakuierung gingen insgesamt 5 Trupps unter Atemschutz vor.

Um 23:30 Uhr konnte der Leitstelle dann "Feuer aus" gemeldet werden. Zur Feststellung der Brandursache hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen.

(Quelle:Feuerwehr Hennef)


Einsatz Nr. 027/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B4-TIEFGARAGE

Einsatzstelle

Königstraße - Hennef

Alarmierung

11.03.2022, 18:53

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, LG Happerschoß, B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF, SW, MTF

Information:

Erneut wurde die Feuerwehr Hennef zu einem Tiefgaragenbrand in der Königstraße alarmiert. Die Alarmierung erfolgte nach dem Stichwort "B4 Tiefgarage" (B4 = Einsatz für zwei Löschzüge), so dass in Teilen des Stadtgebiets die Sirenen zu hören waren. In derselben Tiefgarage hatte es am 08.03.2022 schon einmal gebrannt. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte Unrat (Baustoffe, Möbel) in einer Parkbox. Zur Brandbekämpfung wurde ein C-Rohr vorgenommen. Parallel dazu wurde das Mehrfamilienhaus evakuiert und Lüftungsmaßnahmen durchgeführt. Alle eingesetzten Trupps gingen dabei unter Atemschutz vor. Um 19:09 Uhr konnte der Leitstelle "Feuer aus" gemeldet werden. Zur Ermittlung der Brandursache war die Polizei vor Ort. Einsatzleiter war Brandoberinspektor Jürgen Mons. 58 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

(Quelle:Feuerwehr Hennef)

 


Einsatz Nr. 026/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B4-TIEFGARAGE

Einsatzstelle

Königstraße - Hennef

Alarmierung

08.03.2022, 22:42

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, LG Happerschoß, B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF, SW

Information:

Die Löschgruppe Söven wurde um 22:42 Uhr zu einem Sperrmüllbrand in einer Tiefgarage gerufen. Aufgrund des hohen Stichwortes wurden direkt einige Einheiten zur Einsatzstelle entsandt. Der ersteintreffende Löschzug Hennef konnte schnell Entwarnung geben, da das Feuer größtenteils gelöscht war und es nur eine leichte Verrauchung gab. Wir konnten den Einsatz nach knapp 8 Minuten noch auf der Anfahrt abbrechen.

 


Einsatz Nr. 025/2022

 

Einsatzstichwort

SU-TH1-HIRD

Einsatzstelle

Westerhausen

Alarmierung

07.03.2022, 11:08

Alarmierte Einheiten

LG Söven, Tagesalarm

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF

Information:

Die Löschgruppe Söven wurde zur Unterstützung des Rettungsdienstes nach Westerhausen alarmiert. Der Einsatz  wurde auf der Anfahrt durch die Leitstelle storniert.

 


Einsatz Nr. 024/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B2-Fläche

Einsatzstelle

Kapellenweg - Söven

Alarmierung

06.03.2022, 17:02

Alarmierte Einheiten

LG Söven

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF

Information:

Die Löschgruppe Söven wurde um 17:02 mit dem Stichwort B2-FLÄCHE in den Kapellenweg in Söven alarmiert. Vor Ort brannte ein Holzzaunelement welches mittels Kleinlöschgerät abgelöscht wurde. Des Weiteren wurde die Umgebung mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Der Einsatz konnte nach 20 min beendet werden.

 


Einsatz Nr. 023/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B2-SONSTIG

Einsatzstelle

Lanzenbach

Alarmierung

02.03.2022, 20:03

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef (HLF)

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF, SW

Information:

Brand 2 war das Alarmierungsstichwort zu unserem heutigen Einsatz. Gemeldet wurde die Explosion einer Gasflasche und ein dadurch resultierender Brand. Dieses Szenario wurde glücklicherweise nicht bestätigt.

 

Beim Eintreffen des ersten Fahrzeugs brannte eine Gasflasche im Gartenbereich und eine Person stand auf dem Dach einer Campingbehausung.

Sofort wurde ein Löschangriff aufgebaut und die Person, von dem Dach, mit Hilfe der 4 tlg. Steckleiter gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Schnell wurde entschieden, die Gasflasche kontrolliert abbrennen zu lassen, da sich das Ventil nicht mehr schließen ließ. Währenddessen überprüfte ein Trupp die Bebauung, da laut Auskunft eines Nachbarn, die Decke im Inneren, sowie das Dach Feuer gefangen hatte. Dies war aber vor unserem Eintreffen bereits gelöscht. Bei der Kontrolle konnten keine weiteren Feststellungen gemacht werden.

Im Garten brannte währenddessen die Flasche weiter und wurde ständig mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Nach knapp zwei Stunden war die Flasche leer und das Feuer erlosch. Ein letzter Check mit der Wärmebildkamera und eine kurze Kühlung der Flasche beendeten unsere Maßnahmen an der Einsatzstelle. Anschließend wurden die letzten Gerätschaften zusammen geräumt und auf dem Fahrzeug verlastet.

 

 

Die Campingbehausung ist zur Zeit nicht bewohnbar, der Eigentümer ist in der Nachbarschaft untergekommen. Beide Personen wurden durch den Rettungsdienst gesichtet, konnten aber unverletzt vor Ort verbleiben.


Einsatz Nr. 022/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-M/B4-M

Einsatzstelle

Lichtenberg

Alarmierung

26.02.2022, 03:51

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, LG Happerschoß, LG Blankenberg, LZ Uckerath, A-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF, MTF

Information:

Bericht Fw Hennef:

Freiwillige Feuerwehr Hennef: 141 (feuerwehr-hennef.de)


Einsatz Nr. 021/2022

 

Einsatzstichwort

SU-TH1-P.TÜR

Einsatzstelle

Söven

Alarmierung

25.02.2022, 18:54

Alarmierte Einheiten

LG Söven

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF

Information:

Die Löschgruppe Söven wurde um 18:54 zu einer dringenden Türöffnung für den Rettungsdienst alarmiert. Vor Ort verschafften wir uns mittels Spezialwerkzeug Zugang zum Haus. Im Anschluss unterstützten wir den Rettungsdienst beim Transport des Patienten in den Rettungswagen.

Einsatz Nr. 019-020/2022

 

Einsatzstichwort

SU-UW-ERSTALARM

Einsatzstelle

Stadtgebiet Hennef

Alarmierung

21.02.2022, 01:11

Alarmierte Einheiten

Vollalarm

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF, SW, MTF

Information:

Gegen 0:45 Uhr ist eine kurze aber heftige Unwetterfront über uns hinweggezogen. Diese führte um 01:11 Uhr zu unserer Alarmierung, um das Gerätehaus zu besetzen. Während dieser Zeit hatten wir zwei Einsatzstellen abzuarbeiten. Bei der ersten Einsatzstelle mussten wir aber nicht tätig werden, da der Baum auf einem Privatgrundstück lag und keine Gefahr von ihm ausging.

 

Die zweite Einsatzstelle meldete unser MTF, welches auf einer Erkundungsfahrt bezüglich des Stromausfalls im Stadtgebiet war. In der Grubenstraße lag ein Baum auf der Straße. Unser HLF wurde nachgefordert und der Baum anschließend mittels Kettensäge zerkleinert und beiseite geräumt.

Um 3:15 Uhr wurde die Wachbesetzung durch die Führungsstelle aufgehoben. 


Einsatz Nr. 018/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-M

Einsatzstelle

Am Mittelfeld - Hennef 

Alarmierung

20.02.2022, 15:36

Alarmierte Einheiten

LG Söven, LZ Hennef, B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF, SW, 

Information:

B3-M war das  Alarmierungsstichwort für uns sowie den Löschzug Hennef. In einem Wohnhaus haben Rauchmelder ausgelöst, außerdem wurden Personen in der Wohnung vermutet. Der Löschzug Hennef erkundete die Lage und konnte rasch Entwarnung geben. Es handelte sich um essen auf dem Herd. Unser HLF stand kurze Zeit in Bereitstellung, konnte aber schnell aus dem Einsatz entlassen werden. Alle anrückenden Kräfte konnten den Einsatz noch auf der Anfahrt abbrechen.

 

Der Löschzug Hennef blieb noch vor Ort, um die Wohnung zu lüften. Nach ca. 30 Minuten waren wir wieder am Standort. 


Einsatz Nr. 017/2022

 

Einsatzstichwort

SU-TH1-STURM

Einsatzstelle

Zum Haus Ölgarten - Söven

Alarmierung

19.02.2022, 11:44

Alarmierte Einheiten

LG Söven

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF,  SW, MTF

Information:

Am 19.02.2022 wurden wir kurz vor Mittag zu einem weiteren Einsatz im Zusammenhang mit den vorangegangenen Stürmen gerufen. Im Waldgebiet an der Straße „Zum Haus Ölgarten“ drohte ein Baum auf die Straße zu fallen. Vor Ort wurden wir durch einen Mitarbeiter des Umweltamtes in Empfang genommen. Ein Baum stand sichtlich schief und bei jeder weiteren Windböe hob sich der Wurzelteller an. Da von dem Baum eine Gefahr ausging, wurde dieser gefällt und beiseite geräumt.

 

Während der weiteren Erkundung fiel ein danebenstehender Baum auf, welcher komplett morsch war. Dieser wurde kurzerhand auch gefällt, um frühzeitig eine Gefahr abzuwenden. Des Weiteren hing in einem anderen Baum ein großer loser Ast. Dieser wurde mit Hilfe eines Wurfsacks und Feuerwehrleinen beseitigt.

Da unser Schlauchwagen aus Richtung Dambroich die Einsatzstelle anfuhr, wurde noch eine Eiche entdeckt, welche nicht mehr standsicher war. Auch diese wurde gefällt und von der Straße geräumt.

 


Einsatz Nr. 010-016/2022

 

Einsatzstichwort

SU-UW-ERSTALARM

Einsatzstelle

Stadtgebiet Hennef 

Alarmierung

18.02.2022, 16:49

Alarmierte Einheiten

Vollalarm

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF, SW, MTF

Information:

Am 18.02.2022 wurden wir um 16:49 Uhr alarmiert, um das Gerätehaus zu besetzen. Während der Wachbesetzung mussten wir 5 unwetterbedingte Einsätze abarbeiten. Gegen 19:30 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder aufgelöst werden.

 

 Kurz darauf, um 20:35 Uhr, wurde die Führungsstelle erneut alarmiert, um die Zentrale auf der Wache in Hennef zu besetzen. Hierzu stellten wir 4 Mitglieder der IuK-Einheit (Information und Kommunikation), um die Einsatzleitung zu unterstützen. Zeitgleich erfolgte eine kleine Wachbesetzung, wodurch das HLF sowie der SW sofort einsatzbereit ausrücken konnte. Diese wurde aber nicht benötigt. Um 22:45 Uhr wurde der Einsatz aller Hennefer Kräfte durch den B-Dienst beendet. 

 


Einsatz Nr. 009/2022

 

Einsatzstichwort

SU-GAS-2

Einsatzstelle

Blankenberg

Alarmierung

11.02.2022, 20:58

Alarmierte Einheiten

LG Söven(Fachberater) , LZ Hennef ,LG Happerschoß, LG Blankenberg, B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

----

Information:

Die Fachberater Biologie und Chemie wurden zu einem Gasalarm nach Blankenberg alarmiert. Der Einsatz konnte vor dem ausrücken abgebrochen werden.

Einsatz Nr. 008/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-BMA

Einsatzstelle

Bonner Straße-Hennef 

Alarmierung

29.01.2022, 20:14

Alarmierte Einheiten

LG Söven , LZ Hennef ,A-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF

Information:

Die heutige Alarmierung erreichte uns um 20:14 Uhr. In einem Seniorenheim hat die Brandmeldeanlage ausgelöst. Da wir das ersteintreffende Fahrzeug waren, erkundete ein Trupp die Lage. In einer Wohneinheit hat angebranntes Toast in einem Toaster zu einer leichten Verrauchung geführt und die Anlage ausgelöst. Von dem Toaster ging keine Gefahr aus. Somit konnten wir unsere Arbeit auf das Lüften der Wohnung beschränken. Anschließend wurde die Anlage zurückgestellt und dem Eigentümer übergeben. Naach ca. 40 Minuten waren wir wieder einsatzbereit am Standort.

Einsatz Nr. 007/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-Gebäude

Einsatzstelle

Dahlhausener Str. - Dahlhausen 

Alarmierung

28.01.2022, 16:39

Alarmierte Einheiten

LG Söven , LZ Hennef ,LZ Uckerath, B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF, SW, MTF

Information:

Die Löschgruppe Söven wurde zusammen mit den Kameraden aus Hennef und Uckerath zu einem Gebäudebrand in einer Obdachlosenunterkunft alarmiert. Bei unserem Eintreffen wurde rasch eine Rückmeldung des Löschzuges Uckerath gegeben, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Alle anrückenden Kräfte konnten den Einsatz abbrechen und wir konnten die Heimfahrt antreten. Nach ca. 20 Minuten waren wir wieder am Standort.

Einsatz Nr. 006/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-BMA

Einsatzstelle

Kurhausstr.-Hennef 

Alarmierung

26.01.2022, 16:00

Alarmierte Einheiten

LG Söven , LZ Hennef ,B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF

Information:

Essen auf Herd. 

Einsatz Nr. 005/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-BMA

Einsatzstelle

Sövener Str.- Söven 

Alarmierung

21.01.2022, 06:05

Alarmierte Einheiten

LG Söven , LZ Hennef ,B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF

Information:

Fehlalarm durch Brandmeldeanlage. 

Einsatz Nr. 004/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-BMA

Einsatzstelle

Reutherstr.- Hennef 

Alarmierung

17.01.2022, 15:51

Alarmierte Einheiten

LG Söven , LZ Hennef , Tagesalarm ,B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF

Information:

Fehlalarm durch Brandmeldeanlage. 

Einsatz Nr. 003/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-BMA

Einsatzstelle

Fritz-Jacobi-Str.- Hennef 

Alarmierung

17.01.2022, 09:00

Alarmierte Einheiten

LG Söven , LZ Hennef , Tagesalarm ,B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF

Information:

Fehlalarm durch Brandmeldeanlage. 

Einsatz Nr. 002/2022

 

Einsatzstichwort

SU-B3-M

Einsatzstelle

Am Mittelfeld - Warth

Alarmierung

07.01.2022, 22:43

Alarmierte Einheiten

LG Söven , LZ Hennef , B-Dienst

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF, SW

Information:

Der Einsatz konnte auf der Anfahrt abgebrochen werden.

Einsatz Nr. 001/2022

 

Einsatzstichwort

SU-TH1-VERKEHR

Einsatzstelle

Rotter Str.- Söven

Alarmierung

01.01.2022, 17:29

Alarmierte Einheiten

LG Söven

Ausgerückte Fahrzeuge LG5

HLF, MLF, SW

Information:

Das Jahr war keine 18 Stunden alt als uns sie erste Alarmierung erreichte. Die Polizei benötigte unsere Unterstützung bei einer Unfallaufnahme. Vor Ort hatte ein Motorradfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ein Trümmerfeld über mehrere 100 Meter hinterlassen. Durch die einsetzende Dämmerung wurde die Arbeit der Beamten erschwert. wir leuchteten die Unfallstelle auf ca. 300 m aus und halfen mit Hilfe unseres MLF´s bei der Aufnahme von Fotos vom Fahrzeugdach. Na ca. 1 Stunde waren die arbeiten abgeschlossen und wir rückten wieder ein.